Cyberkultur, Kunstsprachen und Medialität. Hybridisierung und Konflikt der Massenkultur in den minorisierten europäischen geokulturellen Räumen

Montag, 12:00-14:ooh; RS 317
LSF-Zugang | Zugang zum Programm
http://prezi.com/j4b9px106dzb/

Die heutige Gesellschaft unterliegt einem allgemeinen Anstieg von Wechselwirkungen (sei es zwischen kulturellen Phänomenen, Ideen, Bevölkerungen, etc.), einer Intensivierung von Verbindungen und Einflüssen, die die grenzüberschreitenden Beziehungen in Normalität verwandeln. Diese Intensivierung hat einerseits eine Ausweitung der soziokulturellen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zur Folge und andererseits eine größere Überlappung des Globalen und Lokalen. Außerdem wirkt diese neue Gegebenheit wie ein Katalysator, der neue soziokulturelle Phänomene erzeugt.

Auf der anderen Seite gehen auch andere wichtige Veränderungen vonstatten, wie die Stärkung der digitalen Medien und die Umwandlung von fast allen bekannten Schaffungsträgern in bytes (Kino, Musik, Bücher, Fotografie, Comic, Fernsehen und weitere Kunstformen). Es findet ein Medien- und Kultur-Zusammenfluss statt, der von der Hybridisierung und Integration von unterschiedlichen bekannten Medien geprägt ist (Transmedialität), sodass neue Sprachen aus der Verwendung von alten und neuen Trägern entstehen.

Ziel dieses Proseminars ist es, eine Diagnose zur Funktionsweise der Medien- und Kultur-Zusammenflüsse unserer Zeit zu erstellen auf der Grundlage einer transdisziplinären Reflexion (u. a. Kybernetik, Philosophie, Biologie oder Ästhetik) über die neuen Formen der Kulturproduktion (Kino, Theater, Literatur, Videospiele, Comic, Fernsehen, flexi-narratives, net-artperformance, etc.). Andererseits werden diese Phänomene anhand der Strategien, die die unterschiedlichen minorisierten europäischen geokulturellen Räume entwickeln, analysiert, insbesondere mit Blick auf die aktuelle Situation in Galicien, aber auch auf die Geschehnisse, die zur movida galega führten.

Der Erwerb eines Scheins ist durch regelmäßige, aktive Teilnahme sowie durch ein mündliches Referat und eine schriftliche Hausarbeit möglich.

Advertisements

Deixar unha resposta

introduce os teu datos ou preme nunha das iconas:

Logotipo de WordPress.com

Estás a comentar desde a túa conta de WordPress.com. Sair / Cambiar )

Twitter picture

Estás a comentar desde a túa conta de Twitter. Sair / Cambiar )

Facebook photo

Estás a comentar desde a túa conta de Facebook. Sair / Cambiar )

Google+ photo

Estás a comentar desde a túa conta de Google+. Sair / Cambiar )

Conectando a %s